HerzDesign – was soll das überhaupt sein!? Reicht es nicht, einfach eine nette Webseite zu haben? Hübsche Visitenkarten? Was zählt, ist doch der Inhalt! Oh ja, das stimmt natürlich. Wenn Du nichts zu sagen hast, kann Dir niemand zuhören. Das Design scheint da erstmal nebensächlich. Wenn das aber auch noch passt, öffnet Dir das Türen und ebnet Dir den Weg.

Passend – das ist der Clou. Denn was nützt Dir ein schönes Design, wenn es überhaupt nicht zu Deiner Art von Schönheit passt und die falschen Leute beeindruckt? Dann sitzt Du da und wunderst Dich, wo Deine Wunschkunden geblieben sind. Puh, und rackerst Dich ab, um doch die eine oder den anderen davon zu erwischen. Dabei könnte es ganz leicht sein – klar, mit Deinem HerzDesign :)

Also, was hast Du davon, wenn Du Dein HerzDesign findest?

 

1 – HerzDesign schlägt eine Brücke zwischen Dir und Deinen Traumkunden

und das bevor sie noch den ersten Satz gelesen haben. Das ist wichtiger als Du vielleicht vermutest. Auch in der Online-Welt entscheiden die ersten paar Sekunden, ob uns jemand sympathisch findet, oder nicht. Wenn das Gefühl gar nicht passt, wird der Besucher ganz schnell wieder weg sein. Wahrscheinlich für immer. Hast Du irgendein Design ist das ein Problem. Hast Du Dein HerzDesign, ist das natürlich perfekt! Denn auf die Leute, die nicht auf Deiner Welle reiten, kannst Du ja verzichten.

Für Deine absoluten Traumkunden verbreitet Dein HerzDesign dagegen Wohlfühlstimmung. Und das bekommst Du am besten hin, indem Du einerseits genau weißt, wer Deine Traumkunden sind, was sie lieben und hassen, und andererseits, indem Du Dich genau so zeigst, wie Du bist. Denn mit allen, die Dich so mögen, wie Du wirklich bist, lässt es sich ganz wunderbar zusammenarbeiten.

Dein HerzDesign ist so persönlich, dass alle, die sich angesprochen fühlen, auch gleich einen Anknüpfungspunkt haben. Sie identifizieren sich mit Dir oder zumindest mit Deiner Sache. Fühlen sich direkt in ihrem Wesen angesprochen und sind deshalb auch von Anfang an geneigt, Dir mit Wohlwollen zuzuhören. Du kannst dann gleich zum Punkt kommen, und musst nicht erst mit Worten um ihre Gunst betteln. (Wozu Du vielleicht eh gar nicht kommst, wenn sie wegen langweiligem Drumherum gleich wieder weg sind).

Und um mal in die echte Welt zu blicken: Wenn Du eine Visitenkarte hast, die Deine Wärme vermittelt, machst Du es Deinem Gegenüber leicht, sich an Dich zu erinnern. An das fröhliche und erhellende Gespräch. Und vielleicht hat er oder sie ja dann direkt Lust, Dich anzurufen. Dich, und nicht die fünf anderen, die auch irgendwas in Deine Richtung machen.

 

2 – Du zeigst, dass Deine Sache was Besonderes ist und schaffst Vertrauen

Nehmen wir mal an, Du machst Deine Sache wirklich mit Herz und Seele. Aber Du bist nicht die Einzige, die in Deinem Bereich tätig ist. Coach für Lebenskünstler. Oder wegen mir auch Hundesitterin für vegetarisch lebende Hunde. Jedenfalls. Woher soll Deine Besucherin wissen, dass Du die Richtige bist? Dass sie bei Dir gut aufgehoben ist? XY bietet vielleicht etwas sehr ähnliches an und wäre ähnlich leicht zu erreichen.

Ich weiß ja nicht wie Du das machst, aber alle, die ich kenne, fragen zuerst bei demjenigen an, der die sympathischere Webseite hat. Selbst wenn XY ein paar mehr enthusiastische Testimonials hat, könnte es gut sein, dass Du mit Deinem HerzDesign das Los ziehst. Schließlich beweist Du damit auch, dass Du Dich ausgiebig damit beschäftigt hast und Deine Sache es Dir wert ist, in sie zu investieren. Wenn Du das schon nicht machst, wieso sollte ich als Dein Kunde das dann machen? Wieso sollte ich Dir vertrauen, dass Du Dich auch mit der gebührenden Wertschätzung um mein Anliegen kümmerst? Kunden wollen gewürdigt werden, womit wir auch schon bei 3. wären.

 

3 – Du würdigst Dich und all jene, die Dein HerzDesign zu sehen bekommen

Ich habe mal ein eBook gekauft, das mit Times New Roman in Word zusammengeklatscht wurde. Der Inhalt war spitze. Aber es hat keinen Spaß gemacht, es zu lesen. Beim Anblick dieser öden Textwüste kam ich mir vor wie beim Recherchieren für eine Hausarbeit. Gelangweilt hab ich es weggelegt. In meiner Freizeit möchte ich mich entspannen und mich an den Dingen erfreuen. Es könnte natürlich sein, dass ich in der Hinsicht ein bisschen pingeliger als der Durchschnitt bin – gemessen an der Zahl unformatierter eBooks, die da draußen rumschwirren. Du kannst Dir jedenfalls vorstellen, dass ich mich nicht zum Wiederkaufen animiert gesehen habe. Dabei waren seine Inhalte wirklich gut. Aber das meiste gibt es eben auch noch irgendwo anders. Und dann mit dem passenden Gefühl dazu.

Nicht umsonst werden Parfums aller Preisklassen in Glitzerkartons und mehr oder weniger kunstvollen Fläschchen verkauft: Was toll aussieht, sich toll anfühlt, damit fühlt sich auch der Kunde toll. Und glückliche Kunden sind die beste Geschäftsversicherung. Mit Dingen, die zu einem passen, die einen ansprechen, verbringt man viel lieber seine Zeit. Damit fühlt man sich selbst wie etwas Besonderes. So gesehen ist Dein HerzDesign sogar ein Geschenk an Deine Leserinnen und Leser. Du würdigst damit nicht nur den Wert Deiner Sache, sondern auch die Zeit und Aufmerksamkeit, die Dir die Menschen entgegenbringen.

 

4 – Dein HerzDesign macht Dich stolz auf das, was Du tust

Kennst Du das? Dass Du Dich instinktiv dafür entschuldigst, dass der Flyer schnell gehen musste? Aber die Infos sind ja das Wichtigste. Oh je, Zweifel. Und die können sich gefühlt auch ganz schnell auf den Inhalt ausbreiten… Frau muss nicht perfekt sein – auf gar keinen Fall! Einzigartigkeit ist nie im klassischen Sinn perfekt. Es geht nur darum, dass Du Dich mit der Sache wohlfühlst und sie stolz vorzeigen magst. Dich so richtig glückskribbelig beim Anblick Deines HerzDesigns fühlst, boah, ich mach echt so was Tolles!

Denn: Alles, was Dich stolz macht, von dem Du denkst, dass Du es gut kannst, es Deins ist – das kannst Du viel besser an die Frau und an den Mann bringen. Du wirkst überzeugt. Ohne, dass Du Dich dafür anstrengen müsstest. Kunden können Zweifel riechen. Du musst sie nicht mal in Worte fassen. Die merken das trotzdem.

Umso besser, wenn Du Deine Sache mit Liebe und Begeisterung ausfüllst. Das ist schließlich ansteckend. Und wer fühlt sich nicht gerne voller Liebe und Frohsinn? Eine begeisterte Kundin erzählt natürlich auch ihren Freunden von Dir. Und die werden sich vielleicht auch von der Begeisterung anstecken lassen, zu Dir kommen oder an jemanden denken, der Dich brauchen könnte. Und schon hast Du Marketingeffekte, ohne wirklich Werbung gemacht zu haben. Alles nur, weil Du die Voraussetzungen geschaffen hast, die nötig sind, damit Du dran bleibst, nicht zu zweifeln brauchst und Dich stark fühlst. Ziemlich genial, oder?

 

Übrigens, eigentlich gibt es sogar mindestens 16 gute Gründe für bezauberndes HerzDesign! Die habe ich Dir alle in eine Mindmap gemalt. Damit Du die zücken kannst, wenn Du mal wieder vor Deinem HerzDesign sitzt und nicht weiter weißt. Echtes HerzDesign braucht ja nicht selten ein bisschen mehr Überwindung und Anstrengung, bis es in die Welt entlassen werden darf. Aber dazu demnächst mehr :) Jetzt gibt es wie gesagt erstmal Motivation zum Dranbleiben. Lass uns zusammen die Welt heller machen! Denn genau das tun wir, sobald wir Herz und Seele zeigen :)

 

 

Ich bin neugierig: Hilft Dir die HerzDesign-Mindmap? Und bist Du schon auf dem Weg zu Deinem HerzDesign? Erzähl es uns in den Kommentaren :)